Können Erwachsene Klavierspielen Lernen oder nicht?

Im Alter Klavierspielen lernen – geht das überhaupt? Oft fehlt Kindern die Geduld für Musikinstrumente wie das Klavier. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass den Eltern die finanziellen Mittel fehlen, um sich Klavierstunden leisten zu können. Wer sich als Erwachsener überlegt, Klavier zu lernen, hat dennoch gute Chancen, das Instrument gut zu beherrschen.

Dabei gibt es zwei Möglichkeiten, das Klavierspielen zu lernen. Man kann es in einem Onlineseminar lernen oder ein echter Lehrer bringt einem das Spielen dieses Instrumentes bei. In beiden Fällen ist wichtig, dass man am Ball bleibt und konsequent übt, damit es schon bald beherrscht wird. Das Klavier ist ein Tasteninstrument, das man natürlich auch zu Hause haben sollte. Daher ist es ratsam, sich ein solches Instrument zu kaufen, bevor die Stunden in Anspruch genommen werden.

Wie lerne ich als Erwachsener am besten das Klavierspielen?

  1. Wer als Erwachsener das Klavierspielen lernt, sollte sich genau kennen. Man muss die Stunden konsequent vollziehen und auch wirklich üben. In der Regel aber sind Erwachsene in einer reiferen Phase eher bereit, Zeit zu opfern, um das Instrument zu lernen und daher ist es gut, wenn man sich auf einen Lehrer verlässt. Dabei besteht die Möglichkeit sich beim Lehrer zu treffen. Dieser hat meist das Instrument zu Hause oder in der Musikschule. Natürlich muss man die Übungen auch zu Hause durchführen können. Das sind dann Hausaufgaben, die man zu erledigen hat.
  2. Als zweite Möglichkeit kann man einen Online Kurs buchen. Es gibt diverse Musikschulen, die derartige Kurse zur Verfügung stellen. Das geschieht dann meist auf der eigenen Seite. Der Kurs kann nach einem erfolgreichen Login auf der Website der Musikschule gebucht werden.
  3. Zudem kann man aber auch versuchen online anhand von Youtube Videos das Klavierspielen zu lernen. Diese Videos wurden ebenfalls von Profis veröffentlicht. Es gibt zwar auch in diesen Videos Tipps und Tricks, aber leider kann man den Lehrer nichts fragen. Die Videos müssen immer angeschaut werden. Es gibt eine Reihenfolge zu beachten. Auf Klavierexperte erhalten Sie noch mehr Informationen hinsichtlich Online Musikschulen und Sie können nachlesen welcher Kurs für Sie individuell am besten geeignet ist.

Wie sollte man als fortgeschrittener Jahrgang beim Üben vorgehen?

Als Erwachsener sollte man sich an die Tipps und Tricks des Lehrers halten. Wichtig ist, dass man das Instrument kennenlernt. Es sollte auch gut gestimmt sein. All diese Voraussetzungen kann nur ein Profi erfüllen. Ist ein Klavier verstimmt, dann kann es nicht so gut gespielt werden. Wichtig ist, dass man mit leichten Stücken beginnt.

Das folgende Video gibt hier einen Eindruck:

Es ist wichtig, sich Zeit zu nehmen. Oft muss man sich diese im Alltag oder Berufsleben freischaufeln. Aber wer es erkannt hat, kann die Stunden dann konsequent durchziehen und wird dabei auch lernen. Wichtig ist es auch, dass man sich im Notfall Erinnerungen setzt. Eine halbe Stunde üben am Tag ist absolut ausreichend, um schon bald das Klavier zu lernen.

Die Zeiteinteilung ist überaus erheblich. Daher ist auch Ablenkung nicht angebracht. Leben kleine Kinder im Haushalt, sollte man diese in dieser Zeit nicht betreuen.

Mit welchen Klavierstücken sollten man als Erwachsener beginnen?

Wer Klavier lernen will, setzt sich seine Ziele individuell. Das bedeutet, dass man auch Stücke spielen sollte, die man wirklich mag. Es kommt natürlich auch auf die jeweilige Musikschule an, wie man beginnt, aber man darf dabei seine eigenen Wünsche nicht vergessen. Mit der richtigen Musik steigt die Motivation enorm an.

Dann wird das Üben auf jeden Fall leichter fallen. Viele setzen sich ein bestimmtes Ziel und wollen ausschließlich ihre Lieblingsmusik spielen können. Dieser Ansatz ist absolut richtig.

Kann mit etwas Erfahrung auch mit Popstücken geübt werden oder muss es Klassik sein?

Man muss nicht unbedingt Klassik spielen. Popstücke bieten sich auch an, weil sie modern sind. Als Schüler steht es jedem frei, die Musik zu spielen, die man mag und deshalb kann es gern auch Popmusik sein. Wichtig ist, dass man weiß, welche Stücke man spielen will. Daher sollte man entsprechend auch die Noten bereithalten.

Die Webseite Klavierexperte.net hat sich ebenfalls  ausgiebig mit der Thematik auseinandergesetzt wie es ist im Erwachsenenalter das Klavierspielen zu lernen. Falls Sie noch mehr Informationen benötigen, sollten Sie unbedingt einmal auf dieser Internetseite vorbei schauen. Zum Schluss bleibt nur zu sagen, man ist nie zu alt um mit dem Lernen neuer Dinge aufzuhören.